Titelbild: Forschungsstelle für Bildungsökonomie

Die Forschungsstelle für Bildungsökonomie ist Teil des Departements Volkswirtschaftslehre der Universität Bern und forscht auf allen Gebieten der Bildungsökonomie. Die Forschungsarbeiten werden durch Drittmittel finanziert und die thematischen Schwerpunkte entsprechen somit grösstenteils den Interessen der jeweiligen Auftraggeber.

Die Forschungsstelle für Bildungsökonomie ist am Swiss Leading House Economics of Education, Firm Behaviour and Training Policies beteiligt.

Stefan Wolter ist Vorsitzender des Bildungsökonomischen Ausschusses des Vereins für Socialpolitik.

Aktuelle Publikationen:

Aurélien Abrassart, & Stefan C. Wolter (2019): Investigating the image deficit of VET: occupational prestige ranking depending on the educational requirements and the skill content of occupations, Journal of European Social Policy, forthcoming.

Katharina Jaik, & Stefan C. Wolter (2019): From dreams to reality: market forces and changes from occupational intention to occupational choicey, Journal of Employment and Work, forthcoming (DOI: https://doi.org/10.1080/13639080.2019.1637830)

Chantal Oggenfuss & Stefan C. Wolter (2019): Are they coming back? The mobility of university graduates in Switzerland, Review of Regional Research, forthcoming.

Luca Moretti; Martin Mayerl; Samuel Muehlemann; Peter Schloegl & Stefan C. Wolter (2019): So Similar and Yet so Different: A Comparative Analysis of a Firm's Cost and Benefits of Apprenticeship Training in Austria and Switzerland, Evidence Based HRM, forthcoming. (DOI: https://doi.org/10.1108/EBHRM-08-2018-0047)

Aurélien Abrassart; Marius R. Busemeyer; Maria A. Cattaneo & Stefan C. Wolter (2018): Do adult foreign residents prefer academic to vocational education? Evidence from a survey of public opinion in Switzerland, Journal of Ethnic and Migration Studies, forthcoming. (DOI: https://doi.org/10.1080/1369183X.2018.1517595)

Denzler, Stefan; Wolter, Stefan C. (2018): Does political orientation affect the choice of a university major?, Studies in Higher Education, 43(11), 1868–1881.

Buser, Thomas; Peter, Noemi; Wolter, Stefan C. (2017).  Gender, competitiveness and study choices in high school - evidence from Switzerland, American Economic Review (Papers&Proceedings), 107 (5), 125-130.

Cattaneo, Maria A.; Oggenfuss, Chantal; Wolter, Stefan C. (2017). The more, the better? The impact of instructional time on student performance, Education Economics, 25(5), 433-445.

News und Veranstaltungen

Berufung

Professor Stefan C. Wolter ist von der Bundesministerin für Bildung und Forschung (BMBF), Frau Anja Karliczek und dem Präsidenten der Kultusministerkonferenz (KMK), Herrn Helmut Holter, per 1.1.2019 in den wissenschaftlichen Beirat „Gemeinschaftsaufgabe“ gewählt worden. Der wissenschaftliche Ausschuss berät die Steuergruppe des BMBF und der KMK „Feststellung der Leistungsfähigkeit des Bildungswesens im internationalen Vergleich“ in ihren Aufgaben.

20.12.18

Arbeitsplatz Schule: Sind die Lehrkräfte am Limit?

Prof. Dr. Stefan C. Wolter nimmt in der Sendung von SRF Kontext Stellung zum "angeblichen Bildungsabbau in der Schweiz". Die gesamte Sendung kann unter folgendem Link nachgehört werden: https://www.srf.ch/sendungen/kontext/arbeitsplatz-schule-sind-die-lehrkraefte-am-limit

20.04.18

Schmeller Preis für Masterarbeit

Die Volkswirtschaftliche Gesellschaft des Kantons Bern hat dem ehemaligen Mitarbeiter der Forschungsstelle für Bildungsökonomie, Luca Moretti, für seine Masterarbeit den Schmeller Preis verliehen. Seine Arbeit floss in das Leading House Working Paper No. 137 zu den Unterschieden in den Kosten und Nutzen der Lehrlingsausbildung zwischen Österreich und der Schweiz ein.

23.11.17

Vorherige

Weitere Beiträge anzeigen